Wandern im Bayerwald

www.bayerwald-wandern-mit-pause.de

„Wandern im Bayerwald“: 50 Jahre nach dem Erscheinen der Erstauflage des Klassikers wurde das Buch nun erstmalig aktualisiert!

 

Seit dem Erscheinen der Erstauflage im Jahr 1969 hat sich vieles getan im Bayerischen Wald: Der Eiserne Vorhang ist verschwunden, zwei Naturparke und der Nationalpark wurden gegründet. Was einst das „Ende der Welt“ war, ist jetzt die „Mitte Europas“. Die Welt ist eine andere geworden. Doch so einfach ist es nicht. Vieles, was Walter Pause und Werner Heiss damals über den Bayerischen Wald fühlten und schrieben, ist noch heute erfahrbar. Andere Themen – Stichwort „Borkenkäfer“ – traten hinzu.

 

2015 und 2016 begab sich Dr. Isabelle Auer auf eine 80 Wanderungen umfassende Fuß- und quasi auch Zeitreise durch den gesamten Bayerischen Wald, fühlte sich ein in die jeweiligen Landschaften, verglich sie mit Walter Pauses Texten. Dabei entdeckte sie Natur- und Kulturschätze, die sie, obwohl sie zuvor fast zehn Jahre Mitarbeiterin im Naturpark Bayerischer Wald gewesen war, vorher nicht oder nur vom Hörensagen gekannt hatte. Erlebte den Bayerwald, den sie bereits seit ihrer Kindheit kennt, so intensiv, wie nie zuvor.

 

Lassen Sie sich an die Hand nehmen, folgen Sie unseren Spuren. – Im Kopf und natürlich auch in der Realität. Es lohnt sich!

 

ISBN 978-3-00-056809-1